StartseiteAktuellWerbefrei?Adblock konfigurierenFragen

Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.



eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

mehr...









Aktuelle Highlights

 
Aktuell
Adblocker  08.02.2017

Tobias Richter gibt auf

Tobis Tricks, der Youtube-Channel im Streit mit Axel Springer (Bild Zeitung), verliert den Rechtsstreit.

Der YouTuber Tobias Richter stellt seinen Kampf gegen den Axel-Springer-Verlag ein. Richter hatte vergangenes Jahr auf seinem YouTube-Kanal eine Anleitung zur Umgehung der Adblock-Sperre von Bild.de veröffentlicht, die die Paywall des Verlags umgehen konnte. Nachdem Springer den Privatmann daraufhin abgemahnt hatte, klagte dieser den Verlag und startete eine Sammelaktion für Spenden zur Finanzierung des Prozesses.

Nachdem das Landgericht Hamburg Springers Argumentation zu wirksamen technischen Sperren und der Blockierung von 'Javascripten' gefolgt ist, will Richter es dabei belassen und auf eine entsprechende Berufung verzichten. In einem Video stellte der Prozessverlierer zudem klar, 'es nun darauf zu belassen und damit abzuschließen'.

Richter hatte sich geweigert, eine Unterlassungserklärung abzugeben und versucht, diese für unrechtmäßig zu erklären, war damit aber gescheitert. Springer hatte dann seinerseits Klage eingereicht, um die Schadensersatzpflicht Richters feststellen zu lassen. Diese Klage wurde bereits Ende Dezember entschieden, die Urteilsbegründung liegt jetzt vor.

Der Verlierer des Prozesses wurde dazu verurteilt, es zu unterlassen, Umgehungsanleitungen für die Adblocker-Blocker-Funktion mit dem Namen 'Bildsmart' zu veröffentlichen - anderenfalls drohen für jeden Fall sechs Monate Ordnungshaft oder eine Geldstrafe von je 250.000 Euro.

Das Fremdgeld aus der Sammelaktion beläuft laut Richter auf 15.480,60 Euro. Die Prozesse in Berlin und Hamburg haben allerdings zusammen 15.878,33 Euro gekostet, wodurch sich ein Fehlbetrag von 397,64 Euro ergibt, den Richter nun aus eigener Tasche aufbringen muss.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Gericht #Adblocker #Blocker #Bild


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Adblocker | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 

Aktuell aus den Magazinen:

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2001    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net