StartseiteAktuellWerbefrei?Adblock konfigurierenFragen

Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.



eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Auf gleicher Ebene

Adblock konfigurieren
Das werbefreie Web mit Adblockern!
FAQ: Fragen und Antworten zu Werbeblockern










Weihnachts-Magazin 2017


Aktuelle Highlights

 


Das werbefreie Web mit Adblockern!

Mit AdBlocker.at erfahren Sie endlich, wie das Internet ohne Onlinewerbung aussieht.

Alle Werbung im Web blockieren, das geht ganz einfach. Und plötzlich sind die Websites, die Sie besuchen werbefrei. Auf die Hinweise zu aktuellen Angeboten, neuen Produkten, günstigen Tarifen, Gewinnspielen etc. müssen Sie natürlich verzichten. Das ist ja Ihre Entscheidung...

AdBlocker-Technik - einfach werbefrei

Technisch ist die Sache ganz simpel: Befehle, Werbegrafiken anzuzeigen, werden einfach ignoriert. Oder ist das Risiko etwa doch größer, als es diese einfachen Möglichkeiten vermuten lassen?

Werbekunden bezahlen pro angezeigter Werbung auf der Website. Schade, dass andere für Ihre Inhalte zahlen müssen, wenn Sie AdBlocker einsetzen. Egal, Gratisangebote gibt es ohnehin immer.

Oder?

Das Web ohne Onlinewerbung - natürlich gibt es Alternativen zur Werbung für Websites: User könnenfür Inhalte auch direkt selbst zahlen müssen. Oder man baut Werbung einfach unblockierbar in den Inhalt ein, sperrt Blocker vielleicht sogar von Inhalten aus.

Die größte Gefahr für freie Medien ist aber eine ganz andere: Vielleicht aber bekommen Sponsoren auch gleich Zutritt zu den Inhalten und können diese bestimmen. Wäre das nicht ein tolles “werbefreies” Web?

Ohne Geld keine Musi’ - das gilt auch für das Web. Fallen Werbegelder durch Blockierung von Bannern aus, muss auch der Inhalt reduziert oder auf andere Art gekauft werden. Weniger Geld für Websites heißt, dass an Technik, Mitarbeitern und Entwicklungen gespart werden muss. Qualität und Quantität leiden darunter, die Unabhängigkeit der Medien noch mehr.

Die gute Nachricht zum Schluß

Sie haben es selbst in der Hand, ob Websites ein attraktives Angebot weiter finanzieren und gratis anbieten können. Und die Websitebetreiber sind auf Ihrer Seite, denn auch diese sind selbst User und wollen ein freies, unabhängiges, angenehmes, umfanreiches und vielfältiges Erlebnis im Web erhalten.

Websites brauchen das Geld der Werbung, um überleben zu können. Gleichzeitig machen sie es den Usern aber so angenehm wie möglich. Keine Pop-Ups, kein Sound, keine Störung. Klar ist Werbung ein wenig aufdringlich, doch Websites halten sich an enge Grenzen und Standards. So werden PopUp-Fenster vermieden, Sound darf nicht alleine loslegen, Überlagerungen von Inhalten werden gering gehalten und natürlich wird auch technisch dafür gesorgt,dass das Surfen angenehm und fehlerfrei bleibt.

Sollte Sie die Werbung stören, können Sie - ganz fair und nach freiem Willen - auf die Nutzung einer Website auch verzichten. Sie sind ja nichtzum Besuch einer Homepage gezwungen. Oder Sie melden die Störung an die Websitebetreiber, denn oft bekommen diese das gar nicht mit (nicht jeder verwendet alle Geräte zum Testen - da kann schon mal etwas schief gehen oder falsch eingeschätzt werden).

Gefällt Ihnen ein beworbenes Angebot? Dann beachten Sie es bitte, die Werbekunden sind schließlich auch die Bezahler der Websites, die Sie besuchen. Ohne Werbung gibt es kein Internet, wie Sie es kennen.

Deaktivieren Sie den Blocker!

Der AdBlocker.at-Effekt: Deaktivieren Sie den Blocker! Danke, dass Sie werbefinanzierte Angebote unterstützen und damit Redaktionen, Entwickler und die Technik bezahlen. Nicht selten sind es viele Mitarbeiter, die hinter den Kulissen für Ihre Websites arbeiten. Wie Sie die einzelnen Werbeblocker deaktivieren, erfahren Sie bei den Links auf der Seite. Und natürlich auch in der Dokumentation Ihres aktuellen Blockers.

Sie haben noch gar keinen Werbeblocker? Sehr gut, dann belassen Sie es dabei. Werbung ist etwas Positives, auf das Sie sicher nicht verzichten wollen!

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Adblocker #Österreich #Finanzierung #Medien #gratis #kostenlos #Werbung


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Adblock konfigurieren
Das beste Erlebnis im Browser erhält man nur mit der richtigen Konfiguration des Adblockers. Hier ist die...

FAQ: Fragen und Antworten zu Werbeblockern
Adblocker schaden dem Browser und dem freien, vielfältigen Internet mit seinen unabhängigen Medien. Frage...

Adblocker: Probleme steigen
Wie eine Befragung der User in Österreich zeigt, steigt die Bereitschaft, Adblocker zu nutzen, an. Altern...

Eyeo gibt die Wegelagerei im Adblocker zu
Der oft kritisierte Hersteller von Adblock Plus hat Einblicke in die Finanzierung seines Blockers gegeben...

Adblocker und Netzneutralität
Nun geht es 'mobile' los: Nach der Ankündigung eines Adblocker-Herstellers, dass ein Mobilfunker in Europ...

Mehr Fairness bei Ad-Blockern
Es gibt viele Argumente auf beiden Seiten, wenn es um Ad-Blocker im Web geht. Wir starten eine neue Initi...

Statistik: 26% Ad-Blocker in Österreich
Rund ein Viertel der Leser von Websites in Österreich konsumieren die kostenlosen Inhalte, ohne für die F...

Werbemafia hinter Adblocker?
Eine unerwartete Enthüllung hat Sascha Pallenberg recherchiert. Der beliebteste Adblocker in Mozilla und ...

Die Gefahr der Werbeblocker
Adblocker sind ein gefürchtetes Übel des Internet, wenn es nach Webmastern und Betreibern von Onlinemedie...

Aktion gegen Adblocker
Als Website- und Medienbetreiber im Internet hat man es nicht leicht. Der User ist gewohnt, alles gratis ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Neuestes

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Monad Miner



Smart Home



Elektro-Zukunft



Weihnachtsmärkte in Wien 2017



Vignette 2018



Wichtel basteln



Vignette: Kosten 2018


Photo Adventure Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 Mining im Browser Monad und Coinhive sammeln beim Surfen
 BMW i3 S Mehr Reichweite, mehr Geschwindigkeit
 Copter-Infos für Österreich Neue App bietet Drohnen-Piloten mehr übersicht
 Magazin für Weihnachten Das neue Sonderheft für den Advent ist da!
 Sonar Whal für Web-Entwickler Testen und optimieren von Websites mit gratis-Werkzeug

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net