StartseiteAktuellWerbefrei?Adblock konfigurierenFragen

Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.



eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Safari blockiert Geschäftsmodelle
Test für Google Chrome-Adblocker
Bad Ad-Blocker von Google
mehr...








AutoSzene 07/17


Aktuelle Highlights

 
Aktuell
Aktuelles  27.09.2017

Safari blockiert Geschäftsmodelle

Sechs große US-Werbeverbände haben einen gemeinsamen offenen Brief an Apple veröffentlicht, in dem sie ein geplantes Feature zum Schutz der Privatsphäre im Browser Safari scharf kritisieren.

Ab Version 11 soll Safari nämlich mit 'Intelligent Tracking Prevention' das Verfolgen von Nutzern vor allem durch Drittanbieter-Cookies erschweren. Das 'wird das Nutzererlebnis beeinträchtigen und das Geschäftsmodell für das Internet sabotieren', kritisieren die Werber.

Gezielte Werbung im Internet bedient sich sehr gerne Cookies von Drittanbietern, die Nutzer nicht nur auf einer Webseite erfassen, sondern quer über verschiedene Seiten verfolgen. Eben dem will Apple in Safari 11 einen klaren Riegel vorschieben, indem der Browser Drittanbieter-Cookies nur noch in seltenen Ausnahmefällen - wenn Nutzer kürzlich mit der eigenen Webseite des Cookie-Anbieters interagiert haben - erlaubt. Zudem werden Cookies von Seiten, die 30 Tage lang nicht direkt besucht wurden, komplett gelöscht. Diese Pläne stoßen bei den Werbenden auf wenig Gegenliebe.

Man sei ob Apples Lösung besorgt, weil diese 'existierende nutzerdefinierte Cookie-Präferenzen durch Apples eigene undurchsichtige und willkürliche Standards zu Cookie-Verwaltung ersetzt'. Der offene Brief wirft Apple vor, mit allgemeinen Standards zum Umgang mit Cookies zu brechen und eben dadurch das Geschäftsmodell für das Internet zu sabotieren. 'Apples einseitiger und plumper Zugang ist schlecht für die Wahlfreiheit von Konsumenten und schlecht für werbefinanzierte Inhalte und Dienste, die User lieben', meinen die Werbeverbände. Man ermutige Apple, die Pläne für Safari 11 zu überdenken.

Mit der American Association of Advertising Agencies, American Advertising Federation, Association of National Advertisers, Data & Marketing Association, Interactive Advertising Bureau und Network Advertising Initiative stehen sechs große Interessensverbände hinter dem offenen Brief an Apple.

Experten sehen wiederum Apples Vorstoß verständlich: Nachdem Apple weder mit Safari noch mit Werbung im Internet wesentliche Erfolge einfahren konnte, sabottiert man mit der Beschränkung der Möglichkeiten zumindest die Mitbewerber. Durch deren verhinderte Messmethoden einerseits, durch ein Argument für die eigenen User andererseits. Das wird allerdings nicht lange halten, denn die EU hat ähnliche Einschränkungen (zumindest für kleinere lokale Anbieter) auch vor.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Cookies #Tracking #Apple #Safari


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Anonymisierung reicht nicht
Analytics und andere Werkzeuge sorgen für vermeintliche Privatsphäre, indem Bewegungsdaten von Usern anon...

EU-Kommission plant Änderungen im Datenschutz
Gegen unerlaubte Werbung und Spams will man mit einer neuen Datenschutzrichtlinie in Europa vorgehen. Abe...

Neue Suchmaschine mit Datenschutz
Dass Google Daten sammelt, hat sich mittlerweile herum gesprochen. Und es gibt auch Alternativen, die das...

Neues Social Network aus Österreich
Mit einem gänzlich neuen Social Network, das nun auch durch soziale Funktionen glänzt, geht ein Start-up ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


DJI Spark



Hyundai Kona SUV



Winterreifen-Vergleich 2017



Addams Family



Lichtvolle Single



Mitarbeitersuche



Ventilspiel Fotos


King of Europe Drifting

Aktuell aus den Magazinen:
 Winterreifen 2017/2018 Das sind die besten Reifen für PKW und SUV
 Test: DJI Spark Was taugt die Drohne in der Spielzeuggrenze?
 Polizei in 24 Stunden Ein Tag der Exekutive in Twitter
 Monero statt Werbung? Mining aufgrund Adblocker als Alternative ungeeignet
 Elektrisch wie Tesla Kommt aber aus Spanien, Italien und Taiwan: Thunder Power

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net